Kategorien

Glucophage (Metformin)

Allgemeine Infos

Dosierung wählen:

Glucophage 850mg

60 Tabletten 4 Bonus-Pillen
€0.62 pro Tablette
€37.35 €46.69 pro 60 Tabletten
90 Tabletten 4 Bonus-Pillen
€0.54 pro Tablette
€48.72 €60.90 pro 90 Tabletten
€48.72 In den Warenkorb Sie sparen:  EUR 7.31
120 Tabletten 10 Bonus-Pillen
€0.50 pro Tablette
€59.55 €74.43 pro 120 Tabletten
€59.55 In den Warenkorb Sie sparen:  EUR 15.16
180 Tabletten 10 Bonus-Pillen
€0.45 pro Tablette
€81.20 €101.50 pro 180 Tabletten
€81.20 In den Warenkorb Sie sparen:  EUR 30.86

Neueste Glucophage-Bewertungen:

Allgemeine Infos

Glucophage ist ein effektives medizinisches Praparat im Kampf gegen Typ-2-Diabetes. Glucophage wird bei Gebrauch von den starkwirkenden Ingredienzien mit dem Ziel, Glucophage als ein ideales Heilmittel gegen Typ-2-Diabetes zu machen. Glucophage hat ein Ziel, Zuckerpegel im Blut zu kontrollieren.

Glucophage
Wirkstoff

Metformin.

Beschreibung

Glucophage wirkt als eine bekannte Medizin, die die Behandlung von dem Typ-2-Diabetes gewahrleistet. Glucophage kontrolliert und reduziert den Glucose (Zucker im Blut).

Glucophage ist ein orales hypoglykemisches Medikament aus der Biguanidklasse.

Glucophage ist auch als Metformin, Phage, Riomet, Fortamet, Glumetza, Obimet, Dianben, Diabex, Diaformin.

Glucophage wird fur die Behandlung von dem Typ-1-Diabetes nicht eingenommen.

Sie konnen bei Gebrauch von Glucophage Insulin normal einzunehmen.

Generikaname von Glucophage ist Metformin.

Handelsnamen von Glucophage sind Glucophage XR, Fortamet, Riomet, Glucophage, Glumetza, Diaformin, Diabex.

Dosierung

Glucophage kann in der Form der Pillen und Pillen mit prolongierter Freisetzung, die mundlich gebraucht werden, eingenommen werden.

Es ist besser, Glucophage jeden Tag zur gleichen Zeit mit oder ohne Essen einzunehmen.

Die gewohnliche Dosierung von Glucophage wird 2-3 Mal pro Tag mit Essen eingenommen.

Glucophage XR (die Tabletten mit prolongierter Freisetzung) wird einmal pro Tag mit Abendessen eingenommen.

Nehmen Sie Glucophage ein und vergessen Sie nicht, dass seine Dosierung vond dem Gesundheitszustand des Patienten abhangt.

Glucophage kann von den Patienten unter 10 Jahren nicht gebraucht werden. Glucophage XR (die Tabletten mit prolongierter Freisetzung) kann von den Patienten unter 17 Jahren nicht gebraucht werden.

Es kann gefahrlich sein, mit der Einnahme von Glucophage plotzlich aufzuhoren.

Die vergessene Einnahme

Falls die Einnahme vergessen worden ist, mussen Sie die Tablette so schnell wie moglich einnehmen. Nehmen Sie die doppelte Dosierung nicht ein. Wenn es die Zeit fur die nachste Dosierung ist, brauchen Sie die regelmäßige Grafik fur die Einnahme von Glucophage zu erganzen.

Uberdosierung

Nehmen Sie die Tabletten von Glucophage in großer Zahl nicht ein. Im Fall der Uberdosierung von Glucophage brauchen Sie einen Arzt oder eine Gesundheitseinrichtung unverzuglich zu benachrichtigen.

Sie konnen die folgenden Erscheinungen der Uberdosierung von Glucophage verspuren: Koma, Schwiemel, Migrane, Ohnmacht, Schwache, Frosteln, Muskelschmerzen, Erbrechen, Hyperamie, Attacke, Dyspepsie, starke Herzklopfen, starke Erschlaffung, Tremore, Bauchschmerzen, Schweißabsonderung, Engbrustigkeit, langsame Herzklopfen, Hunger, Probleme mit Atmen, Appetitverlust.

Lagerung

Bei Zimmertemperatur (15 - 25 °C) und trocken lagern. Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Siegelrandbeutel nach "verwendbar bis" angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Sicherheitshinweis

Nebenwirkungen

Glucophage hat auch Nebenwirkungen. Typische Nebenwirkungen sind:

  • Bauchschmerzen
  • Gas
  • Husten
  • Erbrechen
  • Diarrhoe
  • milde Ubelkeit
  • Niesen
  • Rhinorrhoe
  • Migrane
  • Muskelschmerzen
  • Schwache

Weniger häufige aber ernsthaftere Nebenwirkungen während der Einnahme von Glucophage:

  • Erscheinungen der Allergie (Nesselausschlag, Beschwerden beim Atmen, Effloreszenz und Eruption)
  • Brustschmerzen
  • Fieber
  • Frosteln
  • Erscheinungen der Laktazidose (langsame Herzfrequenz, Schlafdrang, Schwache, Engbrustigkeit, Schwiemel, Bauchschmerzen, Ohnmacht)
  • Gewichtszunahme
  • Engbrustigkeit
  • Erscheinungen der Hypoglykamie (Schwiemel, Taubheit, Veranderungen der Stimmung oder des Benehmens, Schwerfalligkeit, bleiche Haut, Zuckungen, Ubererregbarkeit, Schweißabsonderung, Ameisenlaufen um Mund herum)
  • Korperschmerzen
  • Erscheinungen der Hyperglykamie (Probleme mit Miktion, defokusiertes Sehen, starker Hunger, Schwache, starker Durst)
  • Grippe-Erscheinungen

Nebenwirkungen hängen nicht nur davon ab, welche Medikamente Sie nehmen, sondern auch davon in welchem Gesundheitszustand Sie sich befinden sowie von anderen Faktoren.

Wechselwirkungen

Gebrauchen Sie Glucophage nicht, wenn Sie Allergie zu den Komponenten von Glucophage haben.

Versuchen Sie mit Glucophage vorsichtig zu sein, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Glucophage kann von den Patienten unter 10 Jahren nicht gebraucht werden. Glucophage XR (die Tabletten mit prolongierter Freisetzung) kann von den Patienten unter 17 Jahren nicht gebraucht werden.

Glucophage wird fur die Behandlung von dem Typ-1-Diabetes nicht eingenommen.

Sie konnen bei Gebrauch von Glucophage Insulin normal einnehmen.

Gebrauchen Sie Glucophage nicht, wenn Sie Probenezid (Benemid); Aspirin und andere Salizylate; Sulfamedikamente (Bactrim); Betablocker; Monoaminooxydasehemmer (MAO); Medizin gegen Allergien, Erkaltungen, Asthma; Medizin fur die Schilddruse (Synthroid); Medizin gegen Attacke (Dilantin); Phenothiazine (Compazine); Diatpillen; Isoniazid; Steroide; Hormone einschließlich Kontrazeptive einnehmen.

Versuchen Sie mit Glucophage vorsichtig zu sein, wenn Sie solche Medizin als Morphin (MS Contin, Kadian, Oramorph); Quinidin (Cardioquin, Quinidex, Quinaglute); Vancomycin (Vancocin, Lyphocin); Cimetidin (Tagamet) oder Ranitidin (Zantac); Nifedipin (Adalat, Procardia); Procainamid (Procan, Pronestyl, Procanbid); Trimethoprim (Proloprim, Primsol, Bactrim, Cotrim, Septra); Amilorid (Midamor) oder Triamteren (Dyrenium); Digoxin (Lanoxin); Furosemid (Lasix) gebrauchen.

Versuchen Sie Glucophage zu vermeiden, wenn Sie Krankheiten der Lungen, der Nieren, des Herzens oder der Leber, Bluthochdruck, Attake, diabetischee Ketoazidose oder Nierenstorung haben.

Versuchen Sie Glucophage zu vermeiden, wenn Sie eine Operation (dentale oder andere), Untersuchung mit den Rontgenstrahlen oder Zeile ubertragen sollen.

Versuchen Sie die ungesunde Nahrung zu vermeiden.

Glucophage kann von den Patienten unter 10 Jahren nicht gebraucht werden. Glucophage XR (die Tabletten mit prolongierter Freisetzung) kann von den Patienten unter 17 Jahren nicht gebraucht werden.

Wenn Sie mehr effektive Ereignisse ohne Nebeneffekte erreichen wollen, brauchen Sie Alkohol zu vermeiden.

Es kann gefahrlich sein, mit der Einnahme von Glucophage plotzlich aufzuhoren.

Lieferoptionen
Zielland Versandart Verfolgung Lieferzeit Preis

Weltweit

Nicht verfolgbar 14-21 Werktage EUR 17.19 pro bestellung
Verfolgbar, sofern vorhanden 5-9 Werktage EUR 25.78 pro bestellung

Ihre Bestellung wird sicher verpackt und binnen 24 Stunden versendet.

view

So sieht das Paket in Wirklichkeit aus. Es ähnelt sich einen regelmäßigen privaten Brief, der seinen Inhalt nicht offenlegt. Größe: 9.4x4.3x0.3 Zoll (24x11x0.7cm).

Gutschein einlösen

Geben Sie Ihren Gutschein-Code: Gelten Gutschein